Gemeinderat der Stadt Zürich

Sprunglink:

Prüfung der Erwerbsnachweise für subventionierte Krippenplätze durch die Verwaltung statt durch die Krippenleitungen

GR Nummer 2013/136
Geschäftsart Postulat

Aktueller Stand

Zuständiges Departement Sozialdepartement (SD)

Ablaufschritte

DatumDetails
31.05.2017Abschreibung

Text siehe unter GR Nr. 2017/8 (Verknüpfte Geschäfte)

Beschlussnummer: 2952
28.08.2013Überweisung, Frist 24 Monate

2013/136

Postulat von Ursula Uttinger (FDP) und Irene Bernhard (GLP) vom 10.04.2013:

Prüfung der Erwerbsnachweise für subventionierte Krippenplätze durch die Verwaltung statt durch die Krippenleitungen

 

Text siehe Dokumente

Dokumente: 2013_0136 Protokollauszug Beschluss.pdf (25 KB) 2013_0136 Protokollauszug substanziell.pdf (30 KB)
Beschlussnummer: 4204
17.04.2013Stadtrat, Ablehnung
10.04.2013Eingang, Frist 3 Monate

2013/136

Postulat von Ursula Uttinger (FDP) und Irene Bernhard (GLP) vom 10.04.2013:

Prüfung der Erwerbsnachweise für subventionierte Krippenplätze durch die Verwaltung statt durch die Krippenleitungen


Von Ursula Uttinger (FDP) und Irene Bernhard (GLP) ist am 10. April 2013 folgendes Postulat eingereicht worden:

 

Der Stadtrat wird aufgefordert zu prüfen, wie die Erwerbsnachweise der Eltern mit einem subventionierten Platz in einer Kinderkrippe künftig direkt von der Verwaltung und nicht mehr wie heute durch die Krippenleitungen eingetrieben werden können.

 

Begründung:

Krippenbetreiber klagen über einen enorm gestiegenen administrativen Aufwand, insbesondere durch den Anstieg an subventionierten Plätzen. Das jährliche Eintreiben der Erwerbsnachweise jener Eltern von Krippenkindern, die einen subventionierten Platz beanspruchen, ist eine Verwaltungs- und Kontrollaufgabe, welche zudem das auf gegenseitigem Vertrauen basierende Verhältnis zwischen Krippe und Eltern als ihre Kunden belasten kann. Da die Eltern sowieso jedes Jahr ihre Subventionsbestätigung erneuern müssen, könnte sie ihren Erwerbsnachweis direkt bei der Verwaltung einreichen, ohne grossen Mehraufwand zu verursachen.

 

Mitteilung an den Stadtrat

Dokumente: 2013_0136.pdf (47 KB)
Beschlussnummer: 3836

Lage, Kontakt und über den Internetauftritt

Besuchen Sie den Gemeinderat

Dies ist die Karte wie der Gemeinderate zu finden ist

Der Gemeinderat tagt jeden Mittwochabend
von 17 Uhr bis 20 Uhr im Rathaus.

Rathaus
Limmatquai 55
8001 Zürich

Kontakt

 

 

Gemeinderat der Stadt Zürich
Parlamentsdienste
Stadthausquai 17
Postfach
8022 Zürich

Tel.
044 412 31 10
Fax
044 412 31 12