Gemeinderat der Stadt Zürich

Sprunglink:

Immobilienbewirtschaftung (IMMO), Überprüfung der Strategien und Prozesse durch einen externen Anbieter

GR Nummer 2009/571
Geschäftsart Postulat

Aktueller Stand

Zuständiges Departement Hochbaudepartement (HBD)

Ablaufschritte

DatumDetails
17.09.2014Abschreibung, Geschäftsbericht
Beschlussnummer: 360
11.12.2009Überweisung, Frist 24 Monate
2009/571
Postulat von Lucia Tozzi (SP) und Jacqueline Badran (SP) vom 02.12.2009:
Immobilienbewirtschaftung (IMMO), Überprüfung der Strategien und Prozesse durch einen externen Anbieter
 
Gemäss schriftlicher Mitteilung ist die Vorsteherin des Hochbaudepartementes namens des Stadtrates bereit, das Postulat zur Prüfung entgegenzunehmen.
 
Lucia Tozzi (SP) begründet das Postulat (vergleiche Protokoll-Nr. 5218/2009).
 
Thomas Schwendener (SVP) stellt den Ablehnungsantrag.
 
Das Postulat wird mit 75 gegen 44 Stimmen dem Stadtrat zur Prüfung überwiesen.
 
Mitteilung an den Stadtrat
Beschlussnummer: 5287
09.12.2009Stadtrat, Entgegennahme
02.12.2009Eingang, Frist 3 Monate
2009/571
Postulat von Lucia Tozzi (SP) und Jacqueline Badran (SP) vom 02.12.2009:
Immobilienbewirtschaftung (IMMO), Überprüfung der Strategien und Prozesse durch einen externen Anbieter
 
Von Lucia Tozzi (SP) und Jacqueline Badran (SP) ist am 02.12.2009 folgendes Postulat eingereicht worden:
 
Der Stadtrat wird gebeten zu prüfen, wie Strategien, Prozesse und die Verwendung von materiellen und personellen Ressourcen in der Dienstabteilung Immobilienbewirtschaftung (4040) durch einen externen Anbieter im Bereich Wirtschafts- und Organisationsberatung überprüft und verbessert werden können. Ziel dieser Analyse ist eine kohärente Strategieplanung und die möglichst effiziente Verwendung der Ressourcen.
 
Begründung:
In der im Jahre 2001 neu gegründeten Dienstabteilung Immobilienbewirtschaftung (IMMO) lässt sich über die letzten Jahre ein stetiges Personal- und Kostenwachstum feststellen. Es bestehen deshalb begründete Zweifel an der Effizienz der Organisation, die intern offenbar nicht in den Griff bekommen wird. Deshalb ist eine umfassende Organisations- und Prozessanalyse notwendig, um eine kohärente Strategie und einen schonenden Umgang mit Ressourcen sicherzustellen. Der Dienstabteilung werden deshalb im Voranschlag die dazu nötigen Mittel zur Verfügung gestellt werden.
 
Mitteilung an den Stadtrat
Dokumente: 2009_0571.pdf (30 KB)
Beschlussnummer: 5218

Lage, Kontakt und über den Internetauftritt

Besuch einer Sitzung des Gemeinderats

Halle 9 Ansicht Bock 2

Der Besuch einer Ratssitzung ist zurzeit aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht möglich.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an die Parlamentsdienste.

Kontakt

 

Gemeinderat der Stadt Zürich
Parlamentsdienste
Stadthausquai 17
Postfach
8022 Zürich

Tel.
044 412 31 10
Fax
044 412 31 12