Gemeinderat der Stadt Zürich

Sprunglink:

Aktueller Stand

Zuständiges Departement Gesundheits- und Umweltdepartement (GUD)

Ablaufschritte

DatumDetails
10.09.2014Abschreibung

Text siehe unter GR Nr. 2014/67 (verknüpfte Geschäfte)

Beschlussnummer: 338
27.02.2013Fristverlängerung

2009/501

Weisung vom 14.12.2011:

Motion von Peter Anderegg (EVP) und Daniel Meier (CVP) betreffend Bau eines Altersheims in Zürich Nord, Antrag auf nochmalige Fristerstreckung

 

Text siehe Dokumente

Dokumente: 2009_0501_2 Protokollauszug Beschluss.pdf (22 KB) 2009_0501_2 Protokollauszug substanziell.pdf (34 KB) 2009_0501 Schlussabstimmung.pdf (94 KB)
Beschlussnummer: 3634
31.01.2013Kommissionsantrag, nicht gleichlautend Dokumente: 2009_0501.pdf (19 KB)
16.01.2013Überweisung, SK GUD (Spezialkommission Gesundheits- und Umweltdepartement)

2009/501

Weisung vom 14.12.2011:

Motion von Peter Anderegg (EVP) und Daniel Meier (CVP) betreffend Bau eines Altersheims in Zürich Nord, Antrag auf Fristerstreckung

 

Text siehe Dokumente

Dokumente: 2009_0501_1 Protokollauszug Beschluss.pdf (26 KB) 2009_0501_1 Protokollauszug substanziell.pdf (27 KB) 2009_0501_1_Schlussabstimmung.pdf (94 KB)
Beschlussnummer: 3502
19.12.2012Stadtrat, Weisung Dokumente: 2009_0501.pdf (20 KB)
18.01.2012Fristverlängerung

2009/501

Weisung vom 14.12.2011:

Motion von Peter Anderegg (EVP) und Daniel Meier (CVP) betreffend Bau eines Altersheims in Zürich Nord, Antrag auf Fristerstreckung

 

Text siehe Dokumente

Dokumente: 2009_0501 Protokollauszug Beschluss.pdf (21 KB) 2009_0501 Protokollauszug substanziell.pdf (22 KB) 2009_0501 Schlussabstimmung.pdf (94 KB)
Beschlussnummer: 2219
21.12.2011Stadtrat, Weisung Dokumente: 2009_0501.pdf (18 KB)
24.03.2010Überweisung, Frist 24 Monate
2009/501
Dringliche Motion von Peter Anderegg (EVP) und Daniel Meier (CVP) vom 04.11.2009:
Bau eines Altersheims in Zürich Seebach
 
Gemäss schriftlicher Mitteilung lehnt der Vorsteher des Gesundheits- und Umweltdepartements namens des Stadtrats die Entgegennahme der Dringlichen Motion ab.
 
Peter Anderegg (EVP) begründet die Dringliche Motion (vergleiche Protokoll-Nr. 5057/2009).
 
Annamarie Elmer Lück (SP) stellt folgenden Textänderungsantrag.
 
Der Stadtrat wird beauftragt dem Gemeinderat eine Weisung für den Bau eines Altersheims in Zürich SeebachNord zu unterbreiten.
 
Peter Anderegg (EVP) ist mit der Textänderung einverstanden.
 
Die geänderte Dringliche Motion wird mit 101 gegen 17 Stimmen dem Stadtrat zur Prüfung überwiesen.
 
Mitteilung an den Stadtrat
Beschlussnummer: 5693
20.01.2010Stadtrat, Ablehnung Dokumente: 2009_0501.pdf (13 KB)
02.12.2009Dringlicherklärung, erfolgt
2009/501
Motion von Peter Anderegg (EVP) und Daniel Meier (CVP) vom 04.11.2009:
Bau eines Altersheims in Zürich Seebach
 
Beschlussfassung über den Antrag auf Dringlichkeit von Peter Anderegg (EVP) vom 25. November 2009 (vergleiche Protokoll-Nr. 5147/2009)
 
Die Dringlicherklärung wird von 90 Ratsmitgliedern unterstützt, womit das Quorum (63 Stimmen = Mehrheit der Ratsmitglieder gemäss Art. 88 Abs. 2 GeschO GR) erreicht ist.
 
Mitteilung an den Stadtrat
Beschlussnummer: 5196
25.11.2009Dringlicherklärung, beantragt
2009/501
Motion von Peter Anderegg (EVP) und Daniel Meier (CVP) vom 04.11.2009:
Bau eines Altersheims in Zürich Seebach
 
Peter Anderegg (EVP) beantragt Dringlicherklärung und begründet diese.
 
Der Rat wird über den Antrag am 2. Dezember 2009 Beschluss fassen.
 
Mitteilung an den Stadtrat
Beschlussnummer: 5147
05.11.2009Eingang, Frist 6 Monate
2009/501
Motion von Peter Anderegg (EVP) und Daniel Meier (CVP) vom 04.11.2009:
Bau eines Altersheims in Zürich Seebach
 
Von Peter Anderegg (EVP) und Daniel Meier (CVP) ist am 04.11.2009 folgende Motion eingereicht worden:
 
Der Stadtrat wird beauftragt dem Gemeinderat eine Weisung für den Bau eines Altersheims in Zürich Seebach zu unterbreiten.
 
Begründung:
In Zürich Nord ist der Bedarf an Altersheimplätzen stark ausgewiesen. In diesem Gebiet wächst laut Statistik die Gruppe der Betagten im Gegensatz zu den übrigen Stadtquartieren, wo die Zahl der über Achtzigjährigen in den nächsten fünfzehn bis zwanzig Jahren stabil bleiben wird. Die demografische Entwicklung sagt für den Kreis 11 eine Zunahme der über 80jährigen Personen um etwa 20% voraus. Die Wartefristen einen Platz. in einem städtischen Altersheim kann bereits heute bis zu 2.5 Jahre betragen.
Die Stiftung für Alterswohnungen führt in Seebach die Siedlung Felsenrain, zwei weitere Siedlung sind geplant.
Im Gegensatz dazu verfügt Seebach bis heute noch über kein städtisches Altersheim. Um den Bedürfnissen der älteren Bevölkerung in Seebach gerecht zu werden, braucht es als Ergänzung zu den bereits bestehenden und den geplanten Alterswohnungen unbedingt den Bau eines Altersheims.
 
Mitteilung an den Stadtrat
Dokumente: 2009_0501.pdf (267 KB)
Beschlussnummer: 5057

Lage, Kontakt und über den Internetauftritt

Besuchen Sie den Gemeinderat

Dies ist die Karte wie der Gemeinderate zu finden ist

Der Gemeinderat tagt jeden Mittwochabend
von 17 Uhr bis 20 Uhr im Rathaus.

Rathaus
Limmatquai 55
8001 Zürich

Kontakt

 

 

 

Gemeinderat der Stadt Zürich
Parlamentsdienste
Stadthausquai 17
Postfach
8022 Zürich

Tel.
044 412 31 10
Fax
044 412 31 12