Gemeinderat der Stadt Zürich

Sprunglink:

VBZ, Informationen zum Haltestellentyp

GR Nummer 2009/117
Geschäftsart Postulat

Aktueller Stand

Zuständiges Departement Departement der Industriellen Betriebe (DIB)

Ablaufschritte

DatumDetails
17.09.2014Abschreibung, Geschäftsbericht
Beschlussnummer: 360
07.05.2009Dringlicherklärung, erfolgt
2009/117
Postulat von Marlène Butz (SP) und Marianne Aubert (SP) vom 1.4.2009:
VBZ, Informationen zum Haltestellentyp
 
Beschlussfassung über den Antrag auf Dringlichkeit von Beatrice Reimann (SP) vom   29. April 2009 (vergleiche Protokoll-Nr. 4264/2009)
 
Die Dringlicherklärung wird stillschweigend von den Ratsmitgliedern unterstützt.
 
Gemäss schriftlicher Mitteilung ist der Vorsteher des Departementes der Industriellen Betriebe namens des Stadtrates bereit, das Postulat zur Prüfung entgegenzunehmen
 
Das Postulat wird dem Stadtrat zur Prüfung überwiesen.
 
Mitteilung an den Stadtrat
Beschlussnummer: 4322
06.05.2009Überweisung, Frist 24 Monate
2009/117
Postulat von Marlène Butz (SP) und Marianne Aubert (SP) vom 1.4.2009:
VBZ, Informationen zum Haltestellentyp
 
Beschlussfassung über den Antrag auf Dringlichkeit von Beatrice Reimann (SP) vom   29. April 2009 (vergleiche Protokoll-Nr. 4264/2009)
 
Die Dringlicherklärung wird stillschweigend von den Ratsmitgliedern unterstützt.
 
Gemäss schriftlicher Mitteilung ist der Vorsteher des Departementes der Industriellen Betriebe namens des Stadtrates bereit, das Postulat zur Prüfung entgegenzunehmen
 
Das Postulat wird dem Stadtrat zur Prüfung überwiesen.
 
Mitteilung an den Stadtrat
Beschlussnummer: 4322
30.04.2009Dringlicherklärung, beantragt
2009/117
Postulat von Marlène Butz (SP) und Marianne Aubert (SP) vom 1.4.2009:
VBZ, Informationen zum Haltestellentyp
 
Marlène Butz(SP)beantragt Dringlicherklärung und begründet diese.
 
Der Rat wird über den Antrag am 6. Mai 2009 Beschluss fassen.
 
Mitteilung an den Stadtrat
Beschlussnummer: 4264
01.04.2009Eingang
2009/117
Postulat von Marlène Butz (SP) und Marianne Aubert (SP) vom 1.4.2009:
VBZ, Informationen zum Haltestellentyp
 
Von Marlène Butz (SP) und Marianne Aubert (SP) ist am 1.4.2009 folgendes Postulat eingereicht worden:
 
Der Stadtrat wird gebeten zu prüfen, wie auf den nächsten Fahrplanwechsel die Angaben im Fahrplanaushang sowie in den Fahrzeugen mit Informationen zum Haltestellentyp der einzelnen Haltestellen in geeigneter Form ergänzt werden können.
 
Begründung:
Auf dem VBZ-Streckennetz gibt es verschiedene Haltestellentypen. Einige sind auf der ganze Länge erhöht, so dass man mit Kinderwagen, Rollstuhl oder Gehhilfen bequem in die Cobra oder ein Tram 2000 mit Sänfte einsteigen kann. Andere Haltestellen verfügen über ein Kissen, und zahlreiche Haltestellen verfügen über keine Möglichkeit, stufenlos ins Tram zu gelangen. Damit mobiltätseingeschränkte Passagierinnen ihre Route besser planen und nötigenfalls eine Haltestelle früher oder später aussteigen können, braucht es in den Fahrplänen und in den Fahrzeugen die entsprechenden Angaben zum Haltestellentyp.
 
Mitteilung an den Stadtrat
Dokumente: 2009_0117.pdf (73 KB)
Beschlussnummer: 4246

Lage, Kontakt und über den Internetauftritt

Besuchen Sie den Gemeinderat

Dies ist die Karte wie der Gemeinderate zu finden ist

Der Gemeinderat tagt jeden Mittwochabend
von 17 Uhr bis 20 Uhr im Rathaus.

Rathaus
Limmatquai 55
8001 Zürich

Kontakt

 

 

 

Gemeinderat der Stadt Zürich
Parlamentsdienste
Stadthausquai 17
Postfach
8022 Zürich

Tel.
044 412 31 10
Fax
044 412 31 12