Gemeinderat der Stadt Zürich

Sprunglink:

Einrichtung einer Begegnungszone mit Tempo 20 an der Regensdorferstrasse zwischen Brühlweg und Holbrigstrasse

GR Nummer 2012/99
Geschäftsart Postulat

Aktueller Stand

Zuständiges Departement Polizeidepartement (PD)

Ablaufschritte

DatumDetails
03.10.2018Abschreibung

Text siehe unter Gr Nr. 2017/17 (Verknüpfte Geschäfte)

30.01.2013Überweisung, Frist 24 Monate

2012/99

Postulat von Gian von Planta (GLP) und Guido Trevisan (GLP) vom 14.03.2012:

Einrichtung einer Begegnungszone mit Tempo 20 an der Regensdorferstrasse zwischen Brühlweg und Holbrigstrasse


Text siehe Dokumente

Dokumente: 2012_0099 Protokollauszug Beschluss.pdf (25 KB) 2012_0099 Protokollauszug substanziell.pdf (34 KB)
Beschlussnummer: 3569
04.04.2012Stadtrat, Ablehnung
14.03.2012Eingang, Frist 3 Monate

2012/99

Postulat von Gian von Planta (GLP) und Guido Trevisan (GLP) vom 14.03.2012:

Einrichtung einer Begegnungszone mit Tempo 20 an der Regensdorferstrasse zwischen Brühlweg und Holbrigstrasse

 

Von Gian von Planta (GLP) und Guido Trevisan (GLP) ist am 14. März 2012 folgendes Postulat eingereicht worden:

 

Der Stadtrat wird gebeten zu prüfen, wie er an der Regensdorferstrasse zwischen Brühlweg und Holbrigstrasse eine Begegnungszone mit Tempo 20 einrichten kann.

 

Begründung:

Der Bereich der Regensdorferstrasse zwischen Brühlweg und Holbrigstrasse entwickelt sich immer mehr zum Begegnungszentrum von Höngg. Bestehende und neue Geschäfte beidseits der Strasse führen zu einem noch grösseren Fussgängeraufkommen und vermehrten Fahrbahnquerungen. Zwar gibt es in diesem Bereich Fussgängerstreifen, trotzdem kommt es immer wieder zu gefährlichen Verkehrssituationen.

Gemäss Objektblatt 23 (Aufwertung der Stadträume in den Quartierzentren) ist am Meierhofplatz ein Quartierzentrum festgelegt. Anschliessend an den Kern dieses Quartierzentrums soll nun aufgrund der geänderten Verhältnisse eine Begegnungszone festgelegt und der Kern des Quartierzentrums entsprechend ausgedehnt werden. Eine Begegnungszone würde die Attraktivität dieses erweiterten Quartierzentrums für Fussgänger und die lokalen Geschäfte erhöhen, sowie Auto- und Busfahrern eine bessere Übersichtlichkeit gewähren.

Ungewünschter Umgehungsverkehr könnte mit einem rechtsabbiege Gebot an der Imbisbühlstrasse / Limmattalstrasse vermieden werden.

Gleichzeitig entsteht eine verkehrslenkende Wirkung weg vom Quartierzentrum hin an den Quartierrand.

 

Mitteilung an den Stadtrat

Dokumente: 2012_0099.pdf (56 KB)
Beschlussnummer: 2450

Lage, Kontakt und über den Internetauftritt

Besuchen Sie den Gemeinderat

Dies ist die Karte wie der Gemeinderate zu finden ist

Der Gemeinderat tagt jeden Mittwochabend
von 17 Uhr bis 20 Uhr im Rathaus.

Rathaus
Limmatquai 55
8001 Zürich

Kontakt

 

 

 

Gemeinderat der Stadt Zürich
Parlamentsdienste
Stadthausquai 17
Postfach
8022 Zürich

Tel.
044 412 31 10
Fax
044 412 31 12