Gemeinderat der Stadt Zürich

Sprunglink:

BZO, Bezeichnung von Gebieten für eine gezielte Aufzonung durch eine Anpassung der Geschosszahlen

GR Nummer 2012/315
Geschäftsart Motion
Eingereicht durch
GLP

Aktueller Stand

Zuständiges Departement Hochbaudepartement (HBD)

Ablaufschritte

DatumDetails
10.07.2013Umwandlung in Postulat

2012/315

Motion der GLP-Fraktion vom 29.08.2012:

BZO, Bezeichnung von Gebieten für eine gezielte Aufzonung durch eine Anpassung der Geschosszahlen

 

Text siehe Dokumente

Dokumente: 2012_0315 Protokollauszug Beschluss.pdf (26 KB) 2012_0315 Protokollauszug substanziell.pdf (31 KB)
Beschlussnummer: 4147
06.02.2013Stadtrat, Entgegennahme als Postulat Dokumente: 2012_0315.pdf (23 KB)
29.08.2012Eingang, Frist 6 Monate

2012/315

Motion der GLP-Fraktion vom 29.08.2012:

BZO, Bezeichnung von Gebieten für eine gezielte Aufzonung durch eine Anpassung der Geschosszahlen


Von der GLP-Fraktion ist am 29. August 2012 folgende Motion eingereicht worden:

Der Stadtrat wird aufgefordert, eine Weisung zur Anpassung der BZO vorzulegen, welche bestimmt, in welchen Gebieten die Anzahl Geschosse jeweils um 1 bis 2 erhöht werden kann.

Begründung:

Die Einführung einer Hochhauszone und die Erhöhung der Ausnützungsziffer allein genügen nicht um den in den kommenden Jahren benötigten Wohn- und Büroraumbedarf zu decken.

Es braucht darüber hinaus eine gezielte Aufzonung. Es macht aus städtebaulicher Sicht indes wenig Sinn alle Zonen flächendeckend um z.B. ein Geschoss zu erhöhen. Um die städtebauliche Harmonie nicht zu gefährden, empfiehlt sich eine gebietsweise Abklärung. Das Instrument der Aufzonung muss auch gezielt, beispielsweise zur Stärkung der Quartierzentren und/oder für eine ortsverträgliche Verdichtung, eingesetzt werden.

Nur mit einer differenzierten Anpassung der Geschosszahlen ist es möglich, für Teilbereiche der von der Stadt aufgezeigten inneren Reserven Anreize zu schaffen, damit diese auch realisiert werden. Aktuell besteht in einer 3-geschossigen Zone kein hinreichender Anreiz zum Ausbau eines isolierten Dachgeschosses; bei einer gleichzeitigen Erhöhung der Geschosszahl hingegen schon.

Mitteilung an den Stadtrat

Dokumente: 2012_0315.pdf (52 KB)
Beschlussnummer: 3023

Lage, Kontakt und über den Internetauftritt

Besuchen Sie den Gemeinderat

Halle 9 Ansicht Bock 2

Der Gemeinderat tagt jeden Mittwochabend
von 17 bis ca. 20 Uhr in der Halle 9 in Zürich-Oerlikon.

Halle 9, Thurgauerstrasse 11, 8050 Zürich – Situationskarte

Kontakt

Gemeinderat der Stadt Zürich
Parlamentsdienste
Stadthausquai 17
Postfach
8022 Zürich

Tel.
044 412 31 10
Fax
044 412 31 12