Gemeinderat der Stadt Zürich

Sprunglink:

Reduktion der Werbung auf öffentlichem Grund sowie auf städtischen Grundstücken

GR Nummer 2015/79
Geschäftsart Postulat
Eingereicht durch
AL

Aktueller Stand

Zuständiges Departement Hochbaudepartement (HBD)

Ablaufschritte

DatumDetails
20.05.2015Ablehnung

2015/79

Postulat der AL-Fraktion vom 18.03.2015:

Reduktion der Werbung auf öffentlichem Grund sowie auf städtischen Grundstücken


Text siehe Dokumente

Dokumente: 2015_0079 Protokollauszug Beschluss.pdf (19 KB) 2015_0079 Protokollauszug substanziell.pdf (44 KB)
Beschlussnummer: 928
25.03.2015Stadtrat, Ablehnung
18.03.2015Eingang, Frist 3 Monate

2015/79

Postulat der AL-Fraktion vom 18.03.2015:

Reduktion der Werbung auf öffentlichem Grund sowie auf städtischen Grundstücken


Von der AL-Fraktion ist am 18. März 2015 folgendes Postulat eingereicht worden:

Der Stadtrat wird aufgefordert zu prüfen, wie die Stadt Zürich die Werbung auf öffentlichem Grund sowie auf städtischen Grundstücken in Zukunft deutlich reduzieren kann bzw. auf diese verzichten kann. Ausgenommen bleiben kleinere Werbeflächen zur Ankündigung kultureller und sozialer Veranstaltungen sowie zur politischen Werbung.

 

Begründung:

Der Stadtrat hat gemäss seiner Medienmitteilung vom 11.3.2015 entschieden, im öffentlichen Grund sowie auf eigenen Grundstücken für insgesamt 1,15 Millionen Franken eine begrenzte Anzahl neuer Werbeanlagen zu realisieren. Ab 2016 werden zehn digitale LCD-Screens sowie dreissig Plakat-Leuchtdrehsäulen gebaut.

Wir halten demgegenüber Werbefreiheit auf öffentlichem Grund für eine wesentliche Standortqualität. Durch Kommerzfreiheit im öffentlichen Raum wird dieser als Gemeingut gestärkt und der Tendenz entgegengewirkt, öffentliche Räume als Konsumzonen zu definieren.

Letztes Jahr hat der Bürgermeister von Grenoble seine Stadt zur werbefreien Stadt ausgerufen und 326 Reklametafeln abbauen lassen. Die Stadt Zürich könnte in der sinnvollen Nutzung des öffentlichen Raums für das deutschsprachige Europa eine Vorreiterrolle einnehmen.

 

Mitteilung an den Stadtrat

Dokumente: 2015_0079.pdf (41 KB)
Beschlussnummer: 802

Lage, Kontakt und über den Internetauftritt

Besuchen Sie den Gemeinderat

Halle 9 Ansicht Bock 2

Der Gemeinderat tagt jeden Mittwochabend
von 17 bis ca. 20 Uhr in der Halle 9 in Zürich-Oerlikon.

Halle 9, Thurgauerstrasse 11, 8050 Zürich – Situationskarte

Kontakt

Gemeinderat der Stadt Zürich
Parlamentsdienste
Stadthausquai 17
Postfach
8022 Zürich

Tel.
044 412 31 10
Fax
044 412 31 12