Gemeinderat der Stadt Zürich

Sprunglink:

Aktueller Stand

Pendent bei
Stadtrat
Zuständiges Departement Tiefbau- und Entsorgungsdepartement (TED)

Ablaufschritte

DatumDetails
01.09.2021Nichtabschreibung

Text siehe unter GR Nr. 2021/119 (Verknüpfte Geschäfte, Beilage zum Kommissionsantrag)

Beschlussnummer: 4308
25.11.2020Nichtabschreibung

Text siehe unter GR Nr. 2020/101 (Verknüpfte Geschäfte, Beilage zum Kommissionsantrag)

Beschlussnummer: 3234
23.10.2019Nichtabschreibung

Text siehe unter GR Nr. 2019/119 (Verknüpfte Geschäfte, Beilage zum Kommissionsantrag)

Beschlussnummer: 1783
28.01.2015Überweisung, Frist 24 Monate

2015/14

Postulat von Corinne Schäfli (AL) vom 14.01.2015:

Schneeräumung auf Velowegen


Gemäss schriftlicher Mitteilung ist der Vorsteher des Tiefbau- und Entsorgungsdepartements namens des Stadtrats bereit, das Postulat zur Prüfung entgegenzunehmen.

 

Es wird weder ein Ablehnungs- noch ein Textänderungsantrag gestellt.

 

Damit ist das Postulat dem Stadtrat zur Prüfung überwiesen.

 

Mitteilung an den Stadtrat

Beschlussnummer: 679
21.01.2015Stadtrat, Entgegennahme
14.01.2015Eingang, Frist 3 Monate

2015/14

Postulat von Corinne Schäfli (AL) vom 14.01.2015:

Schneeräumung auf Velowegen


Von Corinne Schäfli (AL) ist am 14. Januar 2015 folgendes Postulat eingereicht worden:


Der Stadtrat wird gebeten zu prüfen, wie nach der Schneeräumung von Fahrbahnen für Automobile auch die Velowege so bald als möglich von Schneehaufen geräumt werden können, um so Hindernisse und Glatteis wegen gefrierendem Tauwasser zu reduzieren.

 

Begründung:

Am 7. Januar 2015 – eine Woche nach den Schneefällen der letzten Dezemberwoche und dem nachfolgenden Tauwetter – präsentierten sich die Veloverbindungen in den Gebieten Milchbuck, Bucheggplatz, Theater 11 und Thurgauerstrasse wie aus den beiliegenden Fotos ersichtlich. Die Bilder bestätigen den Eindruck von Velofahrerinnen und Velofahrern, dass bei Schneefall auf Veloverbindungen geschobene Schneemassen von den städtischen Diensten nicht oder nur mit grosser zeitlicher Verzögerung weggeräumt werden. Nach Schneefällen wird das Velofahren deshalb während längerer Zeit zu einem nicht ganz ungefährlichen Hindernisparcours. Dies obwohl die Witterungsbedingungen bereits wieder ideal wären, um sich mit dem Fahrrad in der Stadt zu bewegen. Die liegen bleibenden Schneehaufen bergen die Gefahr, dass Schmelzwasser bei sinkenden Temperaturen gefriert. Die dadurch entstehenden und von Velofahrerinnen und Velofahren gefürchteten Eisplatten stellen ein erhebliches Unfallrisiko dar.

 

Mitteilung an den Stadtrat

Dokumente: 2015_0014.pdf (415 KB)
Beschlussnummer: 644

Lage, Kontakt und über den Internetauftritt

Besuch einer Sitzung des Gemeinderats

Halle 9 Ansicht Bock 2

Der Besuch einer Ratssitzung ist zurzeit aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht möglich.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an die Parlamentsdienste.

Kontakt

 

Gemeinderat der Stadt Zürich
Parlamentsdienste
Stadthausquai 17
Postfach
8022 Zürich

Tel.
044 412 31 10
Fax
044 412 31 12