Gemeinderat der Stadt Zürich

Sprunglink:

Bedarf an Schulraum im Schulhaus Birch, Hintergründe zur Schulraumplanung sowie weitere Optionen für die Deckung des Schulraumbedarfs

GR Nummer 2014/165
Geschäftsart Interpellation

Aktueller Stand

Zuständiges Departement Schul- und Sportdepartement (SSD)

Ablaufschritte

DatumDetails
29.10.2014Diskussion

2014/165

Dringliche Interpellation von Andreas Kirstein (AL), Isabel Garcia (GLP) und 2 Mitunterzeichnenden vom 21.05.2014:

Bedarf an Schulraum im Schulhaus Birch, Hintergründe zur Schulraumplanung sowie weitere Optionen für die Deckung des Schulraumbedarfs


Text siehe Dokumente 

Dokumente: 2014_0165 Protokollauszug Beschluss.pdf (26 KB) 2014_0165 Protokollauszug substanziell.pdf (34 KB)
Beschlussnummer: 459
17.09.2014Stadtrat, Antwort Dokumente: 2014_0165.pdf (225 KB)
20.08.2014Dringlicherklärung, erfolgt

2014/165

Interpellation von Andreas Kirstein (AL), Isabel Garcia (GLP) und 2 Mitunterzeichnenden vom 21.05.2014:

Bedarf an Schulraum im Schulhaus Birch, Hintergründe zur Schulraumplanung sowie weitere Optionen für die Deckung des Schulraumbedarfs


Beschlussfassung über den Antrag auf Dringlichkeit von Andreas Kirstein (AL) vom 9. Juli 2014 (vergleiche Beschluss-Nr. 242/2014)

 

Die Dringlicherklärung wird von 94 Ratsmitgliedern unterstützt, womit das Quorum von 63 Stimmen gemäss Art. 88 Abs. 2 GeschO GR erreicht ist.

 

Mitteilung an den Stadtrat

Beschlussnummer: 274
09.07.2014Dringlicherklärung, beantragt

2014/165

Interpellation von Andreas Kirstein (AL), Isabel Garcia (GLP) und 2 Mitunterzeichnenden vom 21.05.2014:

Bedarf an Schulraum im Schulhaus Birch, Hintergründe zur Schulraumplanung sowie weitere Optionen für die Deckung des Schulraumbedarfs


Andreas Kirstein (AL) beantragt Dringlicherklärung und begründet diese: Zur Beantragung der Dringlicherklärung führte der Rückzug des Postulats zur Erweiterung des Schulhauses Käferholz von Severin Pflüger (FDP) und Christian Huser (FDP). In der Interpellation geht es um die Sicherung der Schulsituation auf Oberstufenniveau im Schulkreis Glatttal. Es liegen verschiedene Vorschläge vor. Es ist wichtig, diese Debatte möglichst schnell zu führen und die Weichen zu stellen.

 

Der Rat wird über den Antrag am 20. August 2014 Beschluss fassen.

 

Mitteilung an den Stadtrat

Beschlussnummer: 242
21.05.2014Eingang, Frist 6 Monate

2014/165

Interpellation von Andreas Kirstein (AL), Isabel Garcia (GLP) und 2 Mitunterzeichnenden vom 21.05.2014:

Bedarf an Schulraum im Schulhaus Birch, Hintergründe zur Schulraumplanung sowie weitere Optionen für die Deckung des Schulraumbedarfs


Von Andreas Kirstein (AL), Isabel Garcia (GLP) und 2 Mitunterzeichnenden ist am 21. Mai 2014 folgende Interpellation eingereicht worden:

Im Schulkreis Glatttal soll bis 2019 im Schulhaus Birch der wachsende Bedarf an Schulraum in der Oberstufe aufgefangen werden. Laut Aussagen der Kreisschulpflege und der Schulraumplaner ist jedoch schon heute absehbar, dass ab 2020 der Schulraum für drei Klassenzüge fehlt.

 

In diesem Zusammenhang bitten wir den Stadtrat um die Beantwortung der folgenden Fragen:

  1. Von welchen Schülerzahlen in der Oberstufe geht der Stadtrat bei der Schulraumplanung in den Schulkreis Glatttal und Schwamendingen bis 2025 aus? Wie werden diese Zahlen hergeleitet?
  2. Im Evaluationsbericht der Schule im Birch vom Mai 2013 heisst es: „Die Schule Im Birch steht aktuell vor grösseren Herausforderungen. Die Bautätigkeit im Quartier erfordert, dass die Sekundarschule bis 2019 auf 17 Klassen aufgestockt werden muss. Damit werden die bis anhin grosszügig vorhandenen Raumverhältnisse knapp. Die Kunst- und Sportschule Zürich wird ausziehen müssen. Nicht nur die Sekundarschule wird aufgestockt, es sollen auch zwei Primaschul- und zwei Kindergartenklassen dazukommen.“ Treffen diese Angaben zu? Wie ist der Planungsstand heute?
  3. Welche Auswirkungen haben diese Planungen auf Kindergarten, Primarschule, Betreuung und die Kunst- und Sportklassen der Schule im Birch? Sind die Eltern über die Veränderungen informiert?
  4. Welche Optionen für die Deckung des Schulraumbedarfs in der Oberstufe im Schulkreis Glatttal ab 2020 verfolgt der Stadtrat?
  5. Welche Optionen gibt es für die Erweiterung des Oberstufenschulhauses Käferholz? Ist das Land für eine Erweiterung gesichert?
  6. Welche Optionen würden sich ergeben, wenn die zweite Etappe des Primarschulhauses Blumenfeld realisiert, die Primarschule vom Schulhaus Riedenhalden ins Schulhaus Blumenfeld verlegt und das Schulhaus Riedenhalden ganz als Obderstufenschulhaus genutzt würde?
  7. Welche Optionen für die Deckung des Schulraumbedarfs in der Oberstufe im Schulkreis Schwamendingen ab 2020 verfolgt der Stadtrat? Gibt es Schulraumreserven? Gibt es Optionen für Erweiterungs- oder Neubauten?

 

Mitteilung an den Stadtrat

Dokumente: 2014_0165.pdf (29 KB)
Beschlussnummer: 86

Lage, Kontakt und über den Internetauftritt

Besuchen Sie den Gemeinderat

Halle 9 Ansicht Bock 2

Der Gemeinderat tagt jeden Mittwochabend
von 17 bis ca. 20 Uhr in der Halle 9 in Zürich-Oerlikon.

Halle 9, Thurgauerstrasse 11, 8050 Zürich – Situationskarte

Kontakt

Gemeinderat der Stadt Zürich
Parlamentsdienste
Stadthausquai 17
Postfach
8022 Zürich

Tel.
044 412 31 10
Fax
044 412 31 12