Gemeinderat der Stadt Zürich

Sprunglink:

Verbesserte Anbindung für das neu entstehende Spitalgebiet Lengg/Balgrist und das Wohnquartier Lengg/äussere Zollikerstrasse/Im Walder durch den öffentlichen Verkehr

GR Nummer 2012/79
Geschäftsart Postulat

Aktueller Stand

Pendent bei
Geschäftsbericht Stadtrat
Zuständiges Departement Departement der Industriellen Betriebe (DIB)

Ablaufschritte

DatumDetails
21.03.2012Überweisung, Frist 24 Monate

2012/79

Postulat von Marianne Aubert (SP) und Dr. Jean-Daniel Strub (SP) vom 07.03.2012:

Verbesserte Anbindung für das neu entstehende Spitalgebiet Lengg/Balgrist und das Wohnquartier Lengg/äussere Zollikerstrasse/Im Walder durch den öffentlichen Verkehr

 

Gemäss schriftlicher Mitteilung ist der Vorsteher des Departements der Industriellen Betriebe namens des Stadtrats bereit, das Postulat zur Prüfung entgegenzunehmen.

 

Es wird weder ein Ablehnungs- noch ein Textänderungsantrag gestellt.

 

Damit ist das Postulat dem Stadtrat zur Prüfung überwiesen.

 

Mitteilung an den Stadtrat

Beschlussnummer: 2477
14.03.2012Stadtrat, Entgegennahme
07.03.2012Eingang, Frist 3 Monate

2012/79

Postulat von Marianne Aubert (SP) und Dr. Jean-Daniel Strub (SP) vom 07.03.2012:

Verbesserte Anbindung für das neu entstehende Spitalgebiet Lengg/Balgrist und das Wohnquartier Lengg/äussere Zollikerstrasse/Im Walder durch den öffentlichen Verkehr

 

Von Marianne Aubert (SP) und Dr. Jean-Daniel Strub (SP) ist am 7. März 2012 folgendes Postulat eingereicht worden:

 

Der Stadtrat wird gebeten zu prüfen, wie für das neu entstehende Spitalgebiet Lengg/Balgrist und das Wohnquartier Lengg/äussere Zollikerstrasse/Im Walder eine gute Anbindung und Erschliessung durch den öffentlichen Verkehr, sowohl vom Bahnhof Tiefenbrunnen/Seefeldstrasse, wie auch von der Forchstrasse her, gewährleistet werden kann.

 

Begründung:

Das Gebiet Lengg/Balgrist, in welchem die Neubauten des Kinderspitals, verschiedener Laboratorien und weiterer Spitalgebäude mit zahlreichen Arbeitsplätzen entstehen werden, ist vom Hauptbahnhof und vom Bahnhof Stadelhofen her mit dem Tram Nr. 11 und der Forchbahn komfortabel erreichbar. Ebenso sind die Gemeinden Zollikerberg, Zumikon, Forch, Egg und Esslingen durch die Forchbahn bequem mit dem neuen Spitalgebiet verbunden.

Wer allerdings vom Bahnhof Tiefenbrunnen kommt, erreicht das Spitalgebiet Balgrist nur unter Inkaufnahme grösserer Umwege.

Das weitläufige Wohngebiet an Hanglage Lengg/äussere Zollikerstrasse/Im Walder (EPI-Klinik) ist durch eine Buslinie, die vorwiegend im 20-Minuten-Takt verkehrt, schlecht erschlossen, wodurch sich auch die tiefen Benützer/innen-Frequenzen erklären lassen. Das Gebiet weist teilweise eine starke Steigung auf und ist deshalb für Gehbehinderte oder Personen mit Gepäck mühsam zu erreichen. Der Rundkurs der Buslinie 77 bedient eine wenig attraktive Strecke ohne Anbindung an wichtige Umsteigehaltestellen von Tram und S-Bahn.

Eine bessere ÖV-Anbindung, allenfalls durch eine neue Linienführung des Bus Nr. 77 oder durch eine Tangentiallinie, entspricht einem lange geäusserten Anliegen aus dem Quartier und stellt angesichts der absehbaren Entwicklung des Gebiets eine Notwendigkeit dar. Für die Umsetzung sind auch Linienführungen über Zolliker Gemeindegebiet in Betracht zu ziehen.

 

Mitteilung an den Stadtrat

Dokumente: 2012_0079.pdf (66 KB)
Beschlussnummer: 2407

Lage, Kontakt und über den Internetauftritt

Besuchen Sie den Gemeinderat

Dies ist die Karte wie der Gemeinderate zu finden ist

Der Gemeinderat tagt jeden Mittwochabend
von 17 Uhr bis 20 Uhr im Rathaus.

Rathaus
Limmatquai 55
8001 Zürich

Kontakt

 

 

 

Gemeinderat der Stadt Zürich
Parlamentsdienste
Stadthausquai 17
Postfach
8022 Zürich

Tel.
044 412 31 10
Fax
044 412 31 12